Vorstehhunde

Als Vorstehhunde werden alle Hunde beziehungsweise alle Hunderassen bezeichnet, die als Jagdhunde die Eigenschaft des Vorstehens ausgeprägt vorweisen. Der vorstehende Hund zeigt dem Jäger, dass er Wild gefunden hat. Grundsätzlich ist die Fähigkeit zum Vorstehen angeboren, kann aber in der Ausbildung des Vorstehhundes gefördert werden. Die FCI führt diese Hunde in der Gruppe 7.

Vorstehhunde sind Jagdhunde und werden in der Systematik der FCI in zwei Sektionen eingeteilt. Zur ersten Sektion, den kontinentalen Vorstehhunden, gehört der Typ Braque. Braque bedeutet hier nicht Bracke, sondern kurzhaariger Vorstehhund. Ebenso ist der Spaniel hier kein Stöberhund (Spaniel), sondern ein langhaariger Vorstehhund. Zu den Vorstehhunden gehören unter anderem folgende Rassen:

Quelle: Wikipedia (incl. der Beschreibungen)

Deutsch Drahthaar

Deutsch Drahthaar

Deutsch Kurzhaar

Deutsch Kurzhaar

Pudelpointer

Pudelpointer

Weimaraner

Weimaraner

Magyar Vizsla

Magyar Vizsla

Deutsch Langhaar

Deutsch Langhaar

Großer Münsterländer

Großer Münsterländer

Kleiner Münsterländer

Kleiner Münsterländer

Irish Setter

Irish Setter

weitere Vorstehhunde

weitere Vorstehhunde